Übersicht
    Kredite
» Kredit Vergleich
» Kreditantrag
» Kreditantrag ohne Schufa
» Immobilienkredit
» Kostenloses Girokonto



    Weitere Infos
» Startseite
» Kredit Partnerprogramm
» privater Kredit
» Kredit - Nachrichten
» Kreditkarte
» Geschichte Kredit
» Bonität? Was ist das
» Kreditzinsen
» FAQ
» Kommentar hinterlassen
» Seite in Favoriten merken


  

 

Kostenloses Girokonto

Hier finden Sie einige kostenlose Girokonten im Vergleich. Einige setzen einen Mindesteingang voraus, andere wiederum nicht.

Kostenloses Girokonto ohne monatlichen Geldeingang

Bei diesen Online Konten ist kein monatlicher Geldeingang nötig. Ideal also auch für Studenten, Auszubildende und Arbeitslose.
  [an error occurred while processing this directive]
Anbieter Name max.
Zinsen*
Kreditkarte / EC Karte*

weiteres*

zum Anbieter

Kostenloses Girokonto mit monatlichem Geldeingang

Die folgenden Girokonten sind kostenlos, wenn auf dem Konto ein monatlicher Geldeingang stattfindet.

[an error occurred while processing this directive]
Anbieter Name mind. monatlicher
Geldeingang / Guthaben*
max.
Zinsen*
Kreditkarte / EC Karte*

weiteres*

zum Anbieter

 

Kostenloses Girokonto

Girokonten werden heute zunehmend kostenlos geführt. Vom alten, kostenpflichtigen Girokonto, dass jede Abbuchung oder Überweisung einzeln berechnet, sollte man sich daher längst trennen. Angebote gibt es mittlerweile von fast allen Banken. Nicht nur Direktbanken oder kleine Privatbanken, auch Sparkassen und Volksbanken haben den Privatkunden wieder für sich entdeckt und umwerben ihn mit einem kostenlosen Girokonto.

Doch es gibt Unterschiede. Bevor man sich für ein beliebiges kostenloses Girokonto entscheidet, sollte man sich danach erkundigen, ob dieses an bestimmte Voraussetzungen geknüpft ist. Manche Banken führen ein Girokonto nur dann kostenlos, wenn ein bestimmter Mindestgeldeingang pro Monat sichergestellt ist. Andere wiederum verlangen, dass der Kontostand regelmäßig einen bestimmten Plusstand aufweist, damit das Girokonto gebührenfrei bleibt.

Ein Kriterium für eine Bank sollte auch die Anzahl der bereitgestellten Geldautomaten sein. Die meisten von uns holen heute ihr Geld nicht mehr bar am Schalter ab, sondern benutzen den nächsten Geldautomat in ihrer Nähe. Wichtig ist also, dass es ausreichend Automaten gibt oder dass bei Fremdnutzung anderer Bankautomaten keine Kosten entstehen.

Wer am Monatsende in der Regel auf seinem Girokonto immer noch Geld übrig hat und dieses dort liegen lässt, sollte sich auch dafür interessieren, ob die Bank zusätzlich auf dem gebührenfreien Girokonto einen bestimmten Habenzins anbietet. Drei Prozent können Sie als Kunde großer Banken in der Regel erwarten. Manche Kreditinstitute bieten sogar mit Tagesgeldkonten vergleichbare Habenzinsen an.

Ein Vergleich lohnt sich auf jeden Fall. Klar ist aber auch, dass Sie auf keinen Fall noch für Ihr Girokonto Pauschalkosten in Kauf nehmen sollten. Die Zeiten kleinlicher Einzelberechnung sind vorbei – heute ist der Privatkunde wieder König.

Nutzen Sie diese Situation aus und machen Sie im Internet den Test. Vergleichen Sie das Angebot verschiedener Banken bezüglich kostenloser Girokonten und entscheiden Sie dann, welcher Anbieter zu Ihnen am besten passt. Spezielle Girokonten-Vergleichsseiten im Internet sind dabei behilflich. Warum sollten Sie weiter Gebühren zahlen für eine Dienstleistung, die andere längst kostenlos bekommen?





 

Alle Inhalte unterliegen automatisch dem Urheberrecht von Cred.de
Ein Kopieren, abschreiben und jegliches Verwenden des Inhalts, auch auszugsweise oder verändert, ist untersagt.

Kredit | Impressum